Wartezeit zu kurz
Wann kommt das Christkind?

Im Pfarrheim war den Mädchen und Buben beim Warten aufs Christkind keine Sekunde langweilig. Bild: hia
Vermischtes
Neustadt am Kulm
28.12.2015
13
0

Speichersdorf. "Wie lange dauerts denn noch", fragte die zehnjährige Leonie, und das nicht nur einmal. Seit Jahren helfen die Pfadfinder mit ihrem "Weihnachtsmorgen", die langen Stunden bis zur Bescherung. Auch in diesem Jahr hatte der Kirchenlaibacher Stamm Sankt Georg um die Leiterinnen Kerstin Teufel und Thea Koch Kinder zwischen fünf und elf Jahren ins Katholische Pfarrheim eingeladen, um gemeinsam zu spielen, zu basteln und zu singen.

Knapp 25 Mädchen und Buben waren der Einladung gefolgt. Da wurde am Kicker so manche Schlacht geschlagen. Ein unterhaltsames Programm sorgte für Kurzweil. Es entstanden bunte Lebkuchenmännchen, Sterne und Tannenbäume, Nikoläuse, bunte Weihnachtskarten und Laternen. Es wurden auch Geschichten gelesen und vorgelesen. Mit viel Gaudi waren die Jungs und Mädels auch bei den Gesellschaftsspielen wie dem Schwarzen Mann, die Hundehütte, Karottenziehen, Ninja und dem Fischerspiel dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wartezeit (3)Chruistkind (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.