94 neue Zeugen
Wassertaufe bei regionalem Kongress in Nürnberg

Nach biblischem Vorbild tauften die Zeugen Jehovas 94 neue Angehörige ihrer Gemeinschaft. Die Weidener Gemeinde freut sich, dass darunter auch eine Person aus ihrer Mitte ist. Bild: hfz

Neustadt/Weiden. Über 10 000 Delegierte besuchten am Wochenende den regionalen Kongress der Zeugen Jehovas im Nürnberger Grundig-Station. Mit dabei waren auch 200 aus Weiden und Umgebung. Das Motto "Bleibe Jehova gegenüber loyal!" wurde durch 49 Vorträge, zahlreiche Interviews und Dutzende Videoclips dargeboten.

Günter Engel, einer der leitenden Prediger der Weidener Gemeinde, erklärt: "Loyalität ist von grundlegender Bedeutung, um ein gutes Verhältnis zu anderen zu entwickeln und zu erhalten. Es war das Ziel des Programms, jedem Besucher zu helfen, seine Bindung zu Freunden, Familienmitgliedern und vor allem zu Gott zu stärken. Dabei wurde einmal mehr deutlich, wie zeitgemäß die Botschaft der Bibel auch in unserer modernen Welt ist." Höhepunkt war die Wassertaufe von 94 neuen Zeugen gemäß biblischem Muster. Die Weidener Gemeinde freut sich, dass unter den Getauften auch eine Person aus ihrer Mitte ist.

Biblische Personen und deren Leben stehen nach wie vor während der Gottesdienste der Zeugen Jehovas im Königreichssaal, Prof-Zintl-Straße 23, im Fokus. Donnerstags und freitags, jeweils um 19 Uhr, wird erörtert, welchen Nutzen es heute noch mit sich bringt, von biblischen Vorbildern zu lernen. Diese Woche geht es um Martha, die Schwester des auferweckten Lazarus. Interessierte sind willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Zeugen Jehovas (3)Wassertaufe (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.