Zehn lehrreiche Jahre
Geoparkranger starten mit neuen Touren in die Saison

Die Geoparkranger erklären Geographie und Topographie der Region anschaulich. Bild: hfz

Bereits zur 10. Saison lädt der Geopark Bayern-Böhmen von April bis Oktober zu Führungen mit Geoparkrangern ein. Im Park gibt es zwischen Fichtelgebirge, Oberpfälzer Wald und Fränkischer Schweiz spannende Geotope und faszinierende Landschaften zu entdecken. Der Geopark hat sie mit Themenwegen, Infotafeln, Wandertipps und Web-Apps erschlossen. Damit bietet er eine einmalige Kombination aus Naturerlebnis und Lernen.

Jede Saison arbeiten die Geoparkranger neue Themen aus. Das Angebot umfasst bis zu 150 verschiedene Touren. Sie sind auch für Gruppen und Schulklassen buchbar. Auch für Radbegeisterte hat der Geopark Neues im Programm, etwa eine Tour im Oberpfälzer Hügelland auf dem "Weg des Lebens ". Dieser Themenweg ist europaweit einmalig. Er zeichnet die Entstehung des Lebens vom Einzeller bis zum Menschen nach. Weitere Radtouren geben Einblick in die Geologie am Bocklradweg, rund um Kulmain oder zu den Vulkankegeln zwischen Erbendorf und Waldeck.

Für Kinder ist in Liebenstein erstmals eine pfiffige "Schnipseljagd" rund um die Burgruine vorgesehen. Falkenberg widmet eine Führung dem Granit, der Waldnaab und der frisch renovierten Burg. Geologie und Genuss bietet eine neue Tour zu Naturdenkmälern, Streuobstwiesen und mit Apfelsaftverkostung in Steinach bei Leuchtenberg. Das Oberpfälzer Bruchschollenland wird auf dem Lehrpfad in Massenricht bei Hirschau vorgestellt. Für Stammgäste hat der Geopark gelbe Wertmarken etabliert. Mit drei gesammelten Marken können treue Fans an einer vierten Führung kostenlos teilnehmen.

Eine Übersicht über alle Termine bietet das neue Programmheft, das ab sofort in der Geschäftsstelle in Parkstein, in allen Tourist-Informationen und Infostellen des Geoparks sowie unter der Internetadresse www.geopark-bayern.de erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.