"Exit" rockt in der Kirche
Band präsentiert zum 20-jährigen Bestehen Album

Kultur
Neustadt an der Waldnaab
10.04.2016
199
0

Wenn sie Gottesdienste musikalisch gestalten, sind die Kirchen voll, herrscht Parkchaos im Umfeld. So war es auch am Samstagabend und am Sonntagvormittag in St. Felix, als "Exit", Nordbayerns bekannteste Kirchenrock-Band, ihre neue CD erstmals öffentlich präsentierte.



Robert Kolb (Gesang), Harald Hortig (Gitarre, Gesang), Michael Böhm (Keyboard, Gesang), Jürgen Schöntag (Bass) und Sebastian Skutella (Drums, Gesang) begeisterten dabei die Kirchgänger restlos und rissen sie zu großem Beifall und stehenden Ovationen am Ende hin. Sie servierten zu ihrem 20-jährigen Bestehen mit "Last Exit!" ein Best-Of-Album, mit sorgfältig ausgewählten Stücken, die ihren Fans das besondere Feeling bescherten: Gänsehaut bei Titeln wie "Von guten Mächten" oder "Lamm Gottes" oder rhythmisches Mitwippen mit den Füßen bei rockigen Titeln wie "Shine Jesus shine" oder "Wohin die Reise" von STS. Die fünf Musiker bestachen einmal mehr durch ihr musikalisches Können und präsentierten sich als eingespieltes Team. Die Stücke zeichneten sich durch interessante Arrangements aus, die auch den besonderen Stil ausmachen. Am Ende der von Pater Stanislaus zelebrierten Gottesdienste gingen die neuen Scheiben weg wie die warmen Semmeln, und das noch dazu für einen guten Zweck. Am Samstag flossen von jeder verkauften CD zwei Euro und ansonsten ein Euro in das Uganda-Hilfsprojekt der Franziskaner. So wurde das Projekt aus Kollekte und CD-Verkauf mit fast 1 200 Euro unterstützt. Die CD kann auch künftig im Internet unter der neu gestalteten Seite bestellt werden. Bild: prh
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.