Lob für Bücherei
Freude über zwei Seiten

Ordentlich sortiert präsentieren sich die Regale in der Stadtbibliothek. Die Statistik der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen nennt den Bestand von 2,12 Medien pro Einwohner einen sehr guten Wert. Bild: Götz

Ein Lob von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen verlas Bürgermeister Rupert Troppmann im Kulturausschuss. Demnach steigerte die Stadtbibliothek die Zahl der Ausleihen im vergangenen Jahr um 15,4 Prozent auf 30 489 Medien. Dies sei neben Öffnungszeiten, Angeboten zur Leseförderung und anderen nur einer der Faktoren für eine erfolgreiche Bibliotheksarbeit, heißt es in dem Schreiben. Zusammen mit einem Etat von 1,62 Euro je Einwohner lasse sie "auf eine aktive, engagierte und kundenorientierte Bibliotheksarbeit schließen. Weniger gut schnitt die Bücherei statistisch betrachtet bei 0,81 Besuchen pro Einwohnern ab. Das sei in einer fünfteiligen Skala lediglich ausreichend. Nicht besser sieht es beim Anteil von lediglich 6,73 Prozent der Entleiher an den Einwohnern aus. Sehr gut sind dagegen 77,38 Entleihungen je Nutzer.

Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtbücherei (14)Bibliothek (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.