„Original Bauernsfünfer“ gastieren Anfang Juni auf Einladung des Stammtisches im ...
Musikalischer Schweinsgalopp

Dominik Niklas alias "Da Oine" und "Da Aaner", Uli Radl, bringen den Stodl in Diepoltsreuth zum Toben.

Diepoltsreuth. Wenn die "Original Bauernsfünfer" die "Goschn" aufmachen, kommt Heimat raus. Wenn sie dann noch Weisheiten wie "Die Sau find't ihre letzte Ruhe in des Bauern Tiefkühltruhe!" gepaart mit vielharmonischen Ohrwürmern in Szene setzen, bleibt das Publikum an ihren Lippen kleben. Das mittlerweile als "Aushängeschild für Oberpfälzer Kleinkunst" betitelte Duo gastiert am Samstag, 4. Juni, auf Einladung des Stammtisches im Stodl des Gasthauses Plödt. Dominik Niklas alias "Da Oine", Diplom-Klarinattist in Köln und Uli Radl ("Da Aaner"), Sonderschulkonrektor in Eschenbach, ackern seit Jahren die Kabarettbühnen zwischen Chiemsee und Hof um und ernten dafür einen Superlativ nach dem anderen. Die beiden bedienen sich aus dem umfangreichen Fundus ihrer musikalischen Maschinenhalle. Stimmbandln, Klavier, Gitarre, Diatonische, Kuhhornflöte, Ukulele, Nasenpfeiferl, Schnupftabakdose, Melodika und vieles mehr inszenieren sie in ihren Themen. Die reichen vom kranken Fuchs, der keine Hühner mehr jagen will, dem Brotzeit-Plattler bis zur Auswanderung der "Kuni Schmie", weil sie den Hof der Eltern nicht übernehmen will. Die beiden betrachten das Landleben stets mit dem Schalk im Nacken und soziologischem Feingeist, gepaart mit der Liebe zum Dialekt und zur Musik. Die Musik gleicht einer wilden Mixtur aus Jazz, Blues, Volksmusik, Hiphop und einem Schuss Tango. Und man möchte meinen, irgendwo fährt immer der Traktor im Schweinsgalopp mit. Die Besucher dürfen sich auf einen Abend voller Scharfsinn, Wortwitz, Charme und Überraschungen freuen. Unterstützt werden die beiden am 4. Juni von ihrem "Weberknecht" Bernd Pirner. Karten gibt es im Gasthaus Plödt unter Telefon 09602/8629). Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.