Rock 'n' Roll belebt ehemaliges Schuhhaus
Zukunft im Retrolook

Ins ehemalige Schuhhaus Walbert in der Tirschenreuther Straße zieht am Samstag wieder Leben ein. Über Jahrzehnte war der Name Walbert in der Kreisstadt der Inbegriff für Schuhe. Bis 1996 betrieb Hans Walbert hier seinen Laden. 1997 verpachtete er die Geschäftsräume bis 2012 an Schuh Weiss.

Dann herrschte bis auf eine kurze Ausnahme Ruhe in den Räumen. Nun hat Franziska Koschkar die Gelegenheit buchstäblich beim Schopf gepackt und eröffnet ein Friseurgeschäft. Doch damit nicht genug. Die junge Unternehmerin verkauft auch rockige Mode im Stil der 50er Jahre. Auch die Einrichtung erinnert an die Blütezeit des Rock 'n' Roll.

Friseurstuhl mit Aschenbecher

Besonders stolz ist die Inhaberin auf einen zwar neuen, aber nostalgisch gestalteten Friseurstuhl, der sogar einen Aschenbecher in der Armlehne hat. Ganz so, wie es früher einmal war. In einem eigenen Bereich wird den Kunden Rockabilly- und Rockabella-Kleidung mit entsprechendem Accessoires angeboten. Offizielle Eröffnung ist am Samstag, 6. Dezember, um 12 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.