Bibelgeschichte zeigt, was Freundschaft bedeutet
Freunde fürs Leben

Am Mittwochnachmittag flochten die Kinder bei der Kinderbibelwoche Freundschaftsarmbänder. Bild: bgm
Freundschaft war das Thema der Kinderbibelwoche der evangelischen Kirche. Die Organisatoren um Religionspädagogin Lydia Engelhardt entschieden sich für die Geschichte "Jonathan und David - Freunde fürs Leben" aus dem Alten Testament. Das Thema habe ihnen im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingsproblematik gefallen, berichtet Engelhardt. Auf der viertägigen Veranstaltung behandelten 39 Kinder mit den 18 Helfern spielerisch die Freundschaft zwischen dem Hirtenjungen und späterem König David und dem Königssohn Jonathan. Heute Nachmittag beschäftigen sich die Kinder mit dem Thema "Freunde gehen gemeinsam durch dick und dünn", bevor es am Samstag heißt: "Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen."

Beim Abschlussgottesdienst am Samstag um 18 Uhr präsentieren die jungen Christen ihre Arbeit bei einem Schauspiel. Annemarie Scholz wird für die musikalische Umrahmung sorgen. Danach treffen sich alle am Lagerfeuer vor der Kirche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.