Bio-Beratungstag der Ökomodellregion für Bäcker, Metzger und Gastronomen
Qualität und Vielfalt verbinden

Die Ökomodellregion Steinwald bietet einen bislang einmaligen Beratungstag zur Biozertifizierung für Gastronomen, Metzger und Bäcker der Region an, "Bio ist ein Riesentrend, der sicher anhalten wird und in den vergangenen Jahren stetig gewachsen ist", meint Ronald Ledermüller, einer der Projektmanager der Ökomodellregion.

Die große Chance bestehe unter anderem darin, die nachhaltig und ökologisch erzeugten Produkte in der Region zu verarbeiten und sowohl Einheimischen wie auch Touristen schmackhaft zu servieren.

"Nur wenige Regionen haben noch eine so gute und vollständige Infrastruktur, die es ermöglicht, alle Schritte der Wertschöpfungskette vom Landwirt bis hin zum Endverbraucher selbst zu nutzen", so Ledermüller. In den vergangenen Wochen haben seine Kollegen Günther Erhard und Josef Schmidt viel recherchiert und unzählige Einzelgespräche mit Landwirten und verarbeitenden Betrieben geführt.

Über 80 Betriebe gibt es noch in dem überschaubaren Gebiet um die Platte. Sie können handwerklich beste Produkte aus qualitativ hochwertigen landwirtschaftlichen Produkten erzeugen. Hinzu kommen über 30 landwirtschaftliche Biobetriebe, die bereits eine breite Palette an Bioprodukten vom Getreide, über Gemüse und Fleisch bis hin zu Spezialitäten wie Kräuter und Holunder anbieten. "Von so einer Dichte, Qualität und Vielfalt können Großstädte und Metropolen nur noch träumen."

Nach einer kulinarischen Überraschung werden am 28. Januar Gastronomen, Metzger und Bäcker in Gruppen beraten. In einer Diskussion sollen die Ergebnisse zusammengefasst und weitere Entwicklungsmöglichkeiten erarbeitet werden. "Die Ökomodellregion will über ihre Grenzen hinaus wirken. Zwischen nördlicher Oberpfalz, Fichtelgebirge und bis in den Landkreis Bayreuth wollen wir eine bessere Vernetzung herbeiführen. Davon kann die Region insgesamt nur profitieren", hofft Ledermüller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.