Bronze für junge Musikerinnen

Laura Schieder aus Parkstein am Klavier und Mirijam Denz aus Altenstadt überzeugten in Hamburg die Jury.
Beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Hamburg erreichten die beiden 16-jährigen Musikerinnen Laura Schieder (Klavier) und Mirijam Denz (Gesang) in der Duowertung "Kunstlied" einen ausgezeichneten dritten Platz auf Bundesebene. Nachdem sie beim Regionalwettbewerb und beim Landeswettbewerb jeweils Erste waren, maßen sie sich nun als einziges Nordoberpfälzer Duo ihrer Altersgruppe mit den besten jungen Musikern aus Deutschland. Dank ihrer großen Musikalität und trotz ihrer Jugend schon beeindruckenden Professionalität überzeugten die beiden Oberpfälzerinnen die Jury. Über die hervorragende Leistung ihrer Schützlinge freuten sich natürlich besonders die Musiklehrer Karl-Heinz Kuhl (Klavier), Sabine Lahm und Annika Rahm (Gesang), aber auch die Lehrer und Mitschüler des musischen Zweiges des Gymnasiums Neustadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.