Buntes Programm zum Neustädter Bauernmarkt am Sonntag, 27. September
Vielfalt der Landwirtschaft

Alles rund um die Landwirtschaft wird beim Bauernmarkt in Neustadt geboten. Bild: bgm
Selbstgemachte Kürbiskernsuppe, Rindfleischburger, frisches Bauernbrot und vieles mehr erwartet die Besucher des Neustädter Bauernmarktes. Die 11. Auflage geht am Sonntag, 27. September, in der Freyung über die Bühne.

Aber nicht nur Feinschmecker kommen bei dem regen Markttreiben auf ihre Kosten. "Besucher können auch handwerklich einiges ausprobieren", verspricht Hans Winter. Geschäftsführer des Bauernverbandes. So können sie an einem Bauerngolfspiel der katholischen Landjugend oder einem Wettmelken der Milcherzeugergemeinschaft teilnehmen. Ein besonderes Schmankerl biete der Straußenhof Kotzenbach mit seinen bemalten Straußeneiern. Als neuen Aussteller begrüßt der Bauernverband das Heilpädagogische Zentrum, das selbstgestrickte Socken verkauft. Wer sein Wissen im Bereich der Landwirtschaft unter Beweis stellen möchte, kann an einem Getreide-Quiz teilnehmen.

Nach einer ökumenischen Andacht um 9.45 Uhr blasen die Jagdbläsercorps Windischeschenbach zur Eröffnung. Gemeinsam mit den Schirmherren Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Rupert Troppmann begrüßen Kreisobmann Josef Fütterer, Kreisbäuerin Christa Kick und Milchprinzessin Eva-Maria Bäuml die Besucher. Anschließend führen das Akkordeonorchester der Musikschule Neustadt und das Volksmusikduo durch den Nachmittag. Sanftere Töne schlägt das Veeh-Harfen-Orchester Neustadt an.

Selbstverständlich darf auf einem zünftigen Bauernmarkt der Tanz nicht fehlen. "Der Neustädter Trachtenverein und seine Kindertanzgruppe treten beispielsweise auf", verrät Winter. Für richtig Stimmung sorgen anschließend die Schlecherer Goißlschnalzer. Nach dem Tanz der Weissenbrunner Kirwa-Leit und Kirwa-Kinder klingt das bäuerliche Markttreiben gegen 17 Uhr aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.