CSU stolz auf zusätzliche Mandate im Stadtrat und auf Bürgermeistersessel
Frauen holen auf

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft in der Frauen-Union blicken Maria Arnold und Roswitha Scheidler zurück. Marianne König ist seit 45 Jahren dabei. Marianne Lebegern bleibt Vorsitzende (vorne von rechts). Bild: bgm
"Wir als CSU sind stolz darauf, dass wir drei Frauen im Stadtrat haben", sagte Bürgermeister Rupert Troppmann in der Jahreshauptversammlung der Frauen-Union im "Weißen Rössl". Gabi Fröhlich bekam bei den Kommunalwahlen im Stadtrat Unterstützung von Tanja Kippes und Marianne Lebegern. "Wir drei sind in verschiedenen Ausschüssen tätig und arbeiten mit allen Fraktionen gut zusammen", sagte Lebegern.

Neben Vorstandssitzungen und Veranstaltungen des Kreisverbands prägten der Faschingskrapfen- und der Kirwastand sowie einige Wahl-Infostände das Jahr 2014. "Am aufwendigsten war der Hobbykünstlermarkt", erinnerte Lebegern. An zwei Tagen verkauften Helferinnen Kaffee, Glühwein und Gebäck. Das rentierte sich. Die beiden Kindergärten in der Kreisstadt bekamen eine Spende aus den Erlösen. Auch heuer ist eine karitative Aktion geplant. Der CSU würden oft ihre konservativen Positionen und ein antiquiertes Frauenbild vorgehalten, sagte Bürgermeister Troppmann. In Neustadt gebe es aber eine lange Tradition, dass Frauen im Stadtrat vertreten seien. "Das haben wir Frauen wie Roswitha Scheidler zu verdanken, die sich vor vielen Jahren für die Gründung einer FU eingesetzt haben", betonte der Rathauschef.

FU-Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann sprach von "großen Erfolgen". Die Zahl der CSU-Kreisrätinnen sei von fünf auf sieben angestiegen. Ferner gebe es mehr Bürgermeisterinnen im Landkreis. Schatzmeisterin. Renate Siegel gab ihr Amt nach 14 Jahren an die 21-jährige Tanja Winkler ab. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Vorsitzende bleibt Marianne Lebegern, ihre Stellvertreterinnen sind Petra Troppmann und Birgit Trottmann. Die Protokolle führt weiterhin Maria Färber. Die Beisitzerinnen heißen Lisa Arnold, Ursula Knauer, Angela Meister, Renate Siegel, Renate Weiß und Sonja Zapf. Neue Kassenprüferinnen sind Hannelore Bayer und Monika Kappert.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.