D-Junioren der DJK nutzen beim Edeka-Legat-Cup ihren Heimvorteil

D-Junioren der DJK nutzen beim Edeka-Legat-Cup ihren Heimvorteil (arw) Enormes Tempo legten acht D-Junioren-Teams beim Edeka-Legat-Cup an den Tag. Gleich zu Beginn spielte die DJK Neustadt I gegen die DJK Neustadt III. Die "Erste" setzte sich durch. Niederlagen gab es für die DJK II gegen Kohlberg/Röthenbach und den FC Weiden-Ost. Nach neun Minuten regulärer Spielzeit musste die DJK Neustadt II gegen die DJK Weiden zum Neunmeter-Schießen. Die Weidener entschieden es mit 5:4 für sich. Beim Spiel um Plat
Enormes Tempo legten acht D-Junioren-Teams beim Edeka-Legat-Cup an den Tag. Gleich zu Beginn spielte die DJK Neustadt I gegen die DJK Neustadt III. Die "Erste" setzte sich durch. Niederlagen gab es für die DJK II gegen Kohlberg/Röthenbach und den FC Weiden-Ost. Nach neun Minuten regulärer Spielzeit musste die DJK Neustadt II gegen die DJK Weiden zum Neunmeter-Schießen. Die Weidener entschieden es mit 5:4 für sich. Beim Spiel um Platz drei musste sich die DJK St. Martin III gegen den SV Kohlberg-Röthenbach mit 0:3 geschlagen geben. Einen harten, aber fairen Kampf sahen die Zuschauer beim Endspiel zwischen der DJK St. Martin I gegen Weiden- Ost. Die Neustädter gewannen 4:2. DJK-Jugendleiter Norbert Meister dankte allen, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen hatten. Bild: arw
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.