DJK deklassiert TTL Bamberg

Vor gut zwei Wochen gewannen die DJK-Basketballer überraschend das Spitzenspiel gegen TTL Bamberg II und überholten die Oberfranken in der Tabelle. Damit war der Grundstein dafür gelegt, dass Neustadt auf Tabellenplatz eins der Bayernliga Nord überwintert. Doch vorher stand noch eine Runde Bayernpokal auf dem Spielplan - wieder beim TTL. Doch die Spiele waren nicht zu vergleichen. "Der TTL ist nur mit zwei, drei Spielern vom Bayernligateam und sonst mit Reserve-Spielern angetreten", erzählt DJK-Coach Uwe Glaser. Sein Team - ebenfalls nicht in Bestbesetzung - dominierte klar und gewann mit 85:55 (49:35). "Ich konnte die Spielzeit nutzen, um etwas an der Abstimmung in der Defense zu arbeiten", freute sich Glaser. "Schade, dass wir das, was wir jetzt im Pokalspiel gemacht haben, nicht gleich in der Liga umsetzen können."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.