Drei Tage Basketball intensiv

Für 35 Schüler und vier Lehrer gab's kurz vor den Sommerferien drei Tage extra schulfrei. Faulenzen war aber keineswegs angesagt. Sie machten sich auf den Weg zum Basketball-Camp in der Sportschule im tschechischen Sokolov (Falkenau). Unter Anleitung der Trainer Kathrina Bulach, Stefan (vorne, Dritter von rechts) und Willi Merkl sowie Ondrey Stich (vorne, Zweiter von rechts) standen abwechselnd Taktik, Kraft, Athletik und Technik auf dem Trainingsplan. Stefan Merkl lobte vor allem die "super Trainingsbedingungen." Selbst am Abend analysierten die Korbjäger mit Videoanalysen, was besser gemacht werden könnte. Immerhin war ein Schwimmbadbesuch zur Regeneration drin. Bild: bgm
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.