Ein Rasen voller Talente: Tricksen, köpfen und dribbeln mit der DJK

Ein Rasen voller Talente: Tricksen, köpfen und dribbeln mit der DJK (wsc) Bereits zum dritten Mal war die DJK Ausrichter eines dreitägigen Fußballcamps der BFV-Ferienschule. In den vergangenen zwei Jahren hatte sie noch Mühe, die Mindestteilnehmerzahl zu erreichen, doch dieses Jahr wollten sage und schreibe 48 Fußballtalente dabei sein. Die Mädchen und Jungs kamen aus Neustadt, Weiden, Rothenstadt, Falkenberg, Windischeschenbach, Theisseil, Störnstein und Floß. Internationalen Touch brachten zwölf Kicke
Bereits zum dritten Mal war die DJK Ausrichter eines dreitägigen Fußballcamps der BFV-Ferienschule. In den vergangenen zwei Jahren hatte sie noch Mühe, die Mindestteilnehmerzahl zu erreichen, doch dieses Jahr wollten sage und schreibe 48 Fußballtalente dabei sein. Die Mädchen und Jungs kamen aus Neustadt, Weiden, Rothenstadt, Falkenberg, Windischeschenbach, Theisseil, Störnstein und Floß. Internationalen Touch brachten zwölf Kicker aus Rokycany in Böhmen mit ihren Betreuern Peter Horvath und Radek Silhanek rein. Unter ihnen waren einige Ausnahmekönner, die bald beim tschechischen Meister Viktoria Pilsen spielen. Die Übungen leiteten die vier BFV-Lizenztrainer der DJK Thomas und Ludwig Neumann, Peter Teleki und Oliver Kastl. Die Teilnehmer waren zwischen 8 und 14 Jahre alt.Bei allen technischen und taktischen Einheiten durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Am Geschwindigkeitsmesser wurde die Schuss- und Laufgeschwindigkeit ermittelt, bei einem Quiz kristallisierten sich die Experten heraus, und die Feuerwehr Neustadt sorgte mit einer Spritzübung für Abwechslung. Die Sportheimwirte Michael und Uta Hetscher verpflegten die Kicker bestens. Bilder vom Fußballspaß finden sich unter www.bfv.de/ferien im Internet. Bild: wsc
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.