Einschreibung in Förderschule

Viele Eltern stellen sich die Frage: Ist mein Kind schon schulreif, oder braucht es eine besondere Förderung? Eine Alternative zur Einschulung bietet die St.-Felix-Schule. Hier wird der Stoff der normalen Grundschule der ersten beiden Schuljahre auf drei aufgeteilt.

In der Diagnose- und Förderklasse wird für jedes Kind individuell ein Förderplan erstellt. Ein Wechsel in die Regelschule ist jederzeit möglich. Entscheiden sich die Eltern für den Verbleib am Förderzentrum, besteht die Möglichkeit, die Schule in der neunten Klasse mit dem Förder- oder Mittelschulabschluss zu beenden. Zur Anmeldung sind Stammbuch oder Geburtsurkunde und die Bescheinigung zur Schuleingangsuntersuchung mitzubringen. Schuleinschreibung ist vom 20. bis 23. April, (Josef-Blau-Straße 8). Eltern können auch einen Beratungstermin vereinbaren. Telefon: 09602/92120 täglich von 7.30 bis 13.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.