Ewald Schmiegel gewinnt Preisschafkopf des FC-Bayern-Fanclubs
Ausgekartelt

Die besten Karten hatte Ewald Schmiegel, gefolgt von Günther Heumann (vorne, von links). Auf dem dritten Platz landete Günther Prölß (hinten, rechts). Der Trostpreis ging an Gabi Brewitzer. Es gratulierten Alois Kirner (rechts) sowie Dieter Rachkas und Peter Lingl (hinten, von links). Bild: adj
Kontra und Re hieß es an 28 Tischen beim Preisschafkopf des FC-Bayern-Fanclubs im "Weißen Rößel". 112 Spieler - auch Frauen nahmen teil - zockten in zwei Runden mit jeweils 20 Spielen um die Punkte. Fanclub-Vorsitzender Alfons Kirner freute sich über die zahlreichen Mitspieler, zumal in der Umgebung parallel weitere Schafkopfturniere ausgetragen wurden. Er dankte allen Spendern. Am Ende siegte Ewald Schmiegel mit 135 Punkten. Alois Kirner und Peter Lingl überreichten ihm 200 Euro. Auf den zweiten Platz kam Günther Neumann (133 Punkte). Er nahm 100 Euro mit nach Haus. 3. wurde Günther Prölß (123). Er entschied sich für eine Schlagbohrmaschine. Den Trostpreis - einen Kasten Bier - gewann Gabi Brewitzer mit 39 Punkten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.