Fachakademie für Sozialpädagogik auf dem Felixberg lädt am 15. Januar zum Informationstag ein
In fünf Jahren zum Erzieher

(bey) Die Fachakademie für Sozialpädagogik am Staatlichen Berufsschulzentrum (BSZ) Neustadt lädt am Donnerstag, 15. Januar, um 18.30 Uhr zum ersten Informationstag ein. Interessenten bekommen die Möglichkeit, das Studienangebot der Einrichtung kennenzulernen. "Staatlich geprüfte Erzieher/in" ist die Berufsbezeichnung, mit der Absolventen die Schule nach drei Studien-und zwei Praktikumjahren verlassen.

Oberstudienrat Roland Kusche, mit der erweiterten Dienstbezeichnung "Schulartbetreuer der Fachakademie für Sozialpädagogik", verspricht den Interessenten am Informationstag keine langweiligen Vorträge, sondern lebhafte Gespräche mit den Lehrkräften, aber auch mit Studierenden.

Soziales statt Medien

Dazu gehört Laura Kastner aus Erbendorf, die ihr Berufsleben zunächst als Hotelfachfrau gestartet hat, um dann die Ausbildung zur Kinderpflegerin abzulegen. Als "Quereinsteigerin" sieht sich Maria Dirnberger aus Weiden. Nach dem Abitur am Elly-Heuss-Gymnasium hat sie erfolgreich eine Ausbildung zur Sport- und Gymnastiklehrerin abgeschlossen. In diesem Beruf war sie bereits mehrere Jahre tätig. Der Sulzbach-Rosenberger Markus Gradl hat nach dem Fachabitur drei Semester Medientechnik im Amberg studiert. "Doch die Medien waren nicht so sehr mein Metier", erzählt er. Sein Herz schlägt mehr für den sozialen Bereich, so dass er eine Ausbildung als Kinderpfleger anhängte.

Anmeldung im Februar

Die Ausbildung zum Erzieher dauert mit den Praktika fünf Jahre. Ohne vorherigen Abschluss eines sozialen Berufes ist der Studiengang aber nicht möglich. Trotz dieser Hürde sind laut Oberstudienrat Kusche die Anfragen bei der Schule sehr groß. Hier mache sich bemerkbar, dass die Fachakademie in Neustadt die einzige staatliche außerhalb des Regierungsbezirks Oberbayern sei. Die Einladung der Fachakademie richtet sich an alle Interessenten, die den Beruf eines Erziehers anstreben wollen. Anmeldungen zur Schule sind aber erst ab 14. Februar möglich. Terminvereinbarungen für Bewerbungsgespräche können aber beim Info-Tag getroffen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.