FC-Bayern-Fans wollen mehr junge Mitstreiter - Einige Veränderungen im Vorstand
Kirner neuer Kapitän

Herbert Vollath (rechts) ist neuer zweiter Vorsitzender des FC-Bayern-Fanclubs. Er und Kassier Karl Schmidt wollen verstärkt in die Nachwuchswerbung einsteigen. Bild: adj
Der 121 Mitglieder zählende FC-Bayern-Fanclub will in nächster Zeit vor allem junge Leute gewinnen. Dazu setzte er auch im Vorstand ein Zeichen.

In der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder Alois Kirner in Abwesenheit zum Nachfolger von Arthur Nickl als Vorsitzenden. Reinhold Kreuzer steht ihm als Stellvertreter zur Seite. Er löst Richard Schreib ab. Die Kasse führt Karl Schmidt junior. Neuer zweiter Kassier ist Herbert Vollath, Schriftführerin Karin Gollwitzer. Die Beisitzer heißen Christine Kirner, Peter Lingl, Gerd Harand und Hans-Peter Lisson. Die Kasse prüft Hans Vollath.

Gollwitzer berichtete von Fahrten zu Spielen gegen Dortmund, Bremen oder Köln, zum Pokalgewinn nach Berlin oder zum Champions-League-Finale in Portugal. Das sportliche Abschneiden ihrer Lieblinge beklatschten die Neustädter Fans kräftig.

Weißwurstessen, Makrelenfest, Preisschafkopf, Kehraus, Winterwanderung und Weihnachtsfeier markierten den gesellschaftlichen Jahreslauf. Beim Bürgerfest betreuten die Bayern-Anhänger die Torwand. Interessant war auch der Fandialog mit den Freunden aus Wildenau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.