Flüchtlinge kommen heute

Die neue Flüchtlingsunterkunft in der Bildstraße 8 ist bezugsfertig. Heute soll die erste Gruppe Jugendlicher dort einziehen. "Es sind 14 Leute. Woher sie kommen, weiß ich noch nicht, die meisten wahrscheinlich aus Eritrea und Somalia", erklärt Toni Kellermann. Der Heilerziehungspfleger aus Luhe-Wildenau hat das Gebäude Anfang des Jahres von der Kliniken Nordoberpfalz AG gekauft.

Ursprünglich sollten schon Anfang März die ersten UMFs (Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) dort untergebracht werden. Weil Möbel später geliefert wurden und sich der Umbau des Hauses durch die Grippewelle verzögert hat, ist es erst heute soweit. Eine weitere 15-köpfige Gruppe wird am 14. April erwartet. Vergangene Woche hatten Vertreter der Regierung und der Jugendämter Kellermann die Betriebserlaubnis erteilt. Er ist Geschäftsführer der Firma "Sozialkompetenztraining Oberpfalz" (STO), einem anerkannten Träger der freien Jugendhilfe. Um die jugendlichen Flüchtlinge zu betreuen, ist STO weiter auf der Suche nach vier Erzieherinnen, Heilerziehungspflegern oder Sozialpädagogen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.