Förderverein unterstützt DJK-Nachwuchs mit 2300 Euro
Spenden zugespielt

Alexander Bach (rechts) übergab den Spendenscheck des Fördervereins diesmal an die B-Juniorinnen der Fußballabteilung. Bild: prh
Ohne die Arbeit des DJK-Fördervereins wäre vieles im Jugendbereich nicht möglich. Darüber sind sich die Verantwortlichen der Fußballabteilung einig. Vorsitzender Alexander Bach überreichte an die B-Juniorinnen stellvertretend für alle 185 Aktiven 2300 Euro.

"Wir haben heuer bereits rund 6000 Euro gespendet." Bach dankte den mittlerweile über 300 Fördervereinsmitgliedern für ihre Treue. "Die DJK bietet nicht nur Masse, sondern auch Klasse." In diese Kerbe schlug auch Jugendleiter Norbert Meister, der von den Meisterschaften der E-, F- und D-Junioren berichtete. "Die kontinuierliche Arbeit mit den Jugendlichen und die Ausbildung der Trainer und Betreuer zahlt sich aus."

Das freut auch die DJK-Förderer. Das Geld diente zur Finanzierung der Fahrt von 60 Fußballern zum Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Gibraltar nach Nürnberg. "Unvergessliche Eindrücke", bestätigten die Trainer der Mädchen, Petra Lang und Klaus Nagel.

Rund 1500 Euro stellte der Förderverein für die Weihnachtsfeiern zur Verfügung. Jeder Kicker erhält ein Geschenk im Wert von sieben Euro, das komplett durch die Spenden finanziert wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.