Georgsmarkt hat ausverkauft

Das Interesse am Georgsmarkt ist in den vergangenen Jahren ständig zurückgegangen. Der Kulturausschuss beschloss nun sein Ende. Immer am Sonntag vor dem 23. April kamen Fieranten und Kaufinteressenten zu dem Frühjahrsmarkt auf dem Stadtplatz zusammen. 1989 hatte der Stadtrat einen entsprechenden Beschluss gefasst.

In den ersten Jahren wurde für das Treiben der Stadtplatz gesperrt, die Geschäfte rundherum hatten geöffnet. In diesem Jahr floss der Verkehr ungehindert, die umliegenden Läden blieben geschlossen, der Andrang bei den wenigen Marktkaufleuten, die ihre Stände vor dem Rathaus aufgebaut hatten, war gering.

Allerdings wollte der Ausschuss dem Georgsmarkt den Todesstoß nicht gegen die Meinung der Gewerbetreibenden versetzen. Vor dem endgültigen Aus wird der Werbering angeschrieben. Sollte es von dieser Seite keine Einwände geben, ist das Schicksal des Marktes besiegelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.