Gesundheitakademie gratuliert neuen Hygienefachkräften
Saubere Arbeit

Pflegedirektor Thomas Baldauf (Dritter von links), pädagogische Leiterin Elisabeth Stahl (links) und fachliche Leiterin Regina Busch (rechts) gratulierten sechs fleißigen Frauen zur bestandenen Pruefung. Beste war Melanie Hummel (Vierte von rechts). Bild: spz
Sechs Frauen haben nach zwei Jahren Ausbildung ihr Zertifikat als Hygienefachkraft in der Tasche. Dafür hatten sie sich an der Akademie für Gesundheit "NEW Life" reingekniet. Pflegedirektor Thomas Baldauf gratulierte: "Ihre Anstrengungen haben sich gelohnt", versicherte er den Damen.

Zusammen mit der pädagogischen Leiterin der Weiterbildung Elisabeth Stahl und fachlicher Leiterin Regina Busch überreichte Baldauf die Zeugnisse an Daniela Betz und Melanie Horal aus Schweinfurt, Cora Zschögner aus Schwandorf, Brigitte Stelzer aus Bogen und Diana Gleißner von der Kliniken Nordoberpfalz AG. Ein besonderer Glückwunsch galt Melanie Hummel aus Amberg, die mit einer glatten Eins glänzte.

Die zweijährige Weiterbildung beinhaltet 720 Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie mindestens 1150 Stunden praktische Ausbildung in verschiedenen Arbeitsbereichen einer Hygienefachkraft. Mit dem Abschlusszeugnis können die Absolventen die staatliche Anerkennung beim Regierungspräsidium Stuttgart beantragen.

Gute Hygiene sei Patientenrecht, erklärte Busch. Sprecherin Brigitte Stelzer dankte Stahl, Busch und allen Dozenten für Wissenvermittlung und menschlichen Umgang.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.