Großer Andrang bei Advents- und Weihnachtsbasar des Sonderpädagogischen Förderzentrums

Großer Andrang bei Advents- und Weihnachtsbasar des Sonderpädagogischen Förderzentrums (arw) Ein richtiger Besuchermagnet ist der Advents- und Weihnachtsbasar des Sonderpädagogischen Förderzentrums: Denn neben den Eltern der aktuellen Schüler schauen auch viele Ehemalige vorbei. Besonders freute sich Schulleiter Rainer Hetz, dass alle seine Vorgänger und Schulleiter der benachbarten Schulen ihre Aufwartung machten. Ihnen allen boten Schüler und Elternbeirat eine Menge. "Advent ist ein Leuchten", mit die
Ein richtiger Besuchermagnet ist der Advents- und Weihnachtsbasar des Sonderpädagogischen Förderzentrums: Denn neben den Eltern der aktuellen Schüler schauen auch viele Ehemalige vorbei. Besonders freute sich Schulleiter Rainer Hetz, dass alle seine Vorgänger und Schulleiter der benachbarten Schulen ihre Aufwartung machten. Ihnen allen boten Schüler und Elternbeirat eine Menge. "Advent ist ein Leuchten", mit diesem Lied stimmte der Schulchor unter Leitung von Gabriele Hampel auf die besinnliche Zeit ein. Die Jüngsten in der Einrichtung trugen mit einem Tanz zum Gelingen der Veranstaltung bei. Karin Gollwitzer hatte 200 Preise für die Tombola gesammelt. In Vertretung von Pater Stanislaus, der sich derzeit in Uganda aufhält, dankte Pater Marek der St.-Felix-Schule für die Unterstützung. Anschließend segnete er den Adventskranz und die große Holzkrippe, die unter Leitung von Norbert Freundorfer entstanden ist. Die Krippe besteht aus dem Weidenholz eines Baumes, der im Schulhof stand und abgesägt werden musste. Daneben war ein aus Holz gefertigter Weihnachtsbaum platziert. Der Elternbeirat versorgte die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Punsch. An den Verkaufstischen mit selbstgebastelten Gegenstände herrschte dichtes Gedränge. Ein Teil des Erlöses geht an die Uganda-Hilfe und wird im Gottesdienst am 17. Dezember in St. Felix überreicht. Der andere Teil ist für die Unterstützung der Arbeit in der Schülerbücherei bestimmt. Bild: arw
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.