Hantel statt Handy

Im Fitness-Studio lernten die Mittelschülerinnen neue Trainingsformen kennen - ganz ohne Medizinbälle, Sprossenwand und Turnhallenatmosphäre.
Sportunterricht der anderen Art erlebten 20 Achtklässlerinnen der Mittelschule. Mit Sportlehrerin Susanne Aures-Kreutzmeier ging es ins Sportstudio "Powerfit" von Leiter Michael Weber.

Die Schülerinnen bekamen in drei Übungseinheiten Einblicke in ein gesundheitsorientiertes Fitnesstraining. Unter der Anleitung von Anita, Michael und Andreas Weber übten die jungen Damen in drei verschiedenen Gruppen, die nach jeweils 25 Minuten durchgewechselt wurden. Dabei standen neben Ausdauer auf Cardiogeräten wie Laufband, Crosstrainer oder Fahrradergometer auch der Rehazirkel sowie ein allgemeines Muskeltraining an den Kraftgeräten auf dem Plan. Im März sind die Jungs mit ihrem Sportlehrer, Rektor Heribert Zeis, dran. Möglicherweise entsteht daraus eine längerfristige Zusammenarbeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.