Herbstfest im Altenheim mit "Zoiglmusi"
Musik in allen Gängen

Die drei strammen Männer Dieter, Alfons und Franz von der "Neistedter Zoiglmusi" lösten ein, was Heimleiterin Stefanie Schricker vom Caritas-Altenheim St. Martin in ihrer Begrüßung angekündigt hatte.

Das Trio in Tracht zog alle Register und sang die Lieder, die zum Zoigl passten. Beim Sommerfest hatten die Musiker versprochen, wiederzukommen. Sie hielten Wort. Dass sie noch dazu kostenlos spielten, freute die Heimleiterin besonders.

Küchenmeister Ulrich Kollmitz hatte mit seinem Team zum Herbstfest leckere Brotzeiten aufgetischt. Wurst und Käse schmeckten hervorragend zum Zoigl. Für die 43 Senioren im Speisesaal verging die Zeit viel zu schnell.

Da nicht alle Heimbewohner Gelegenheit hatten, das Herbstfest live zu erleben, gingen die Musiker durch die Gänge. In etlichen Zimmern überraschten sie die Bewohner mit ihrer Musik.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.