Hilfe ohne Krankenkasse

Die Führungsriege der Kinderkrebshilfe Nord-Oberpfalz bilden (von links) Kassier Hartmut Ordnung, Vorsitzender Herbert Putzer, Schriftführerin Helene Rolle, zweiter Vorsitzender Andreas Steinl und dritter Vorsitzender Gunda Hagn. Bild: miz

Die Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord baut weiterhin auf Herbert Putzer. Die Mitglieder bestätigten ihn bei nur einer Enthaltung als Vorsitzenden. Der Verein springt oft dort ein, wo die Krankenkassen oder Ämter nicht mehr zahlen.

Putzer berichtete in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Weißes Rössl" in Neustadt von 248 Anträgen auf Hilfen, die Eltern seit 2013 an den Verein herangetragen haben. Viele Leistungen davon wurden inzwischen bewilligt, etwa die Kostenübernahme für Fahrten zu Kliniken oder für Haushaltshilfen, aber auch Urlaubsfahrten zu Erholungszwecken, wenn sich die Eltern eine Auszeit von der Pflege eines kranken Kindes nicht leisten können.

Immer wieder stelle man fest, dass die Familien nicht von selbst kommen. "Erst wenn die Not groß ist, vermitteln Kliniken und Wohlfahrtsverbände den Kontakt zur Kinderkrebshilfe", berichtete Putzer. Auch deshalb ist dem Vorstand die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Verbänden wichtig.

Vier an Leukämie erkrankte Kinder hatten Gelegenheit, an einem Sommercamp mit Philipp Lahm teilzunehmen. Positiv aufgenommen wurde auch das Konzept des "Elterntreffs". Die zertifizierte Elternberaterin Waltraud Wagner, steht Müttern und Vätern jederzeit bei belastenden Situationen als Anlaufstelle zur Verfügung.

Kassier Hartmut Ordnung sprach von einer soliden Finanzlage. Ausgaben von rund 60 000 Euro stehen Einnahmen von 130.000 Euro gegenüber. Trotz der guten Haushaltslage kann der Verein jede Spende gebrauchen. Zudem betrage der Mitgliedsbeitrag nur moderate zwölf Euro im Jahr. Wenig Überraschungen gab es bei den Neuwahlen. Mit 24 Stimmen wurde Putzer bestätigt. Ihm stehen Andreas Steinl und Gunda Hagn als Stellvertreter zur Seite.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.