"Hodernflechter" siegen vor den Abo-Zweiten "Dumm und Dümmer"

"Hodernflechter" siegen vor den Abo-Zweiten "Dumm und Dümmer" (bgm) Die "Hodernflechter" Sigi Schönberger und Stefan Greiner sind die Wattererkönige. Nach über vier Stunden mit spannenden und hart umkämpften Spielen hielten sie den neuen Wanderpokal in den Händen. In fünf Runden setzten sich die "Hodernflechter" gegen 18 Zweierteams durch. In der Finalbegegnung besiegten sie "Dumm & Dümmer" mit Erik Marshall und Kevin Hammer, die allmählich als ewige Zweite in die Geschichte des JU-Preiswattens eingehe
Die "Hodernflechter" Sigi Schönberger und Stefan Greiner sind die Wattererkönige. Nach über vier Stunden mit spannenden und hart umkämpften Spielen hielten sie den neuen Wanderpokal in den Händen. In fünf Runden setzten sich die "Hodernflechter" gegen 18 Zweierteams durch. In der Finalbegegnung besiegten sie "Dumm & Dümmer" mit Erik Marshall und Kevin Hammer, die allmählich als ewige Zweite in die Geschichte des JU-Preiswattens eingehen. Im Spiel um Platz drei trafen die "Scheina Boum" (Patrick Pyrkosch, Michael Staffe) auf "Die Namenlosen" (Johannes Färber, Michael Arnold), die sich in der Verliererrunde nach oben gekämpft hatten. Die "Scheina Boum" gewannen deutlich. Fünfte wurden "Die zwoa Zwinkerer" (Andreas Gollwitzer, Romina Spachtholz). JU-Chef Manuel Färber und Geschäftsführerin Tanja Winkler (von links) nahmen die Siegerehrung vor. Bild: bgm
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.