Jugendgremium feiert Regen weg

"Uns war teilweise fast ein bisschen schlecht, wenn uns wieder ein Regenschauer beim Aufbauen geduscht hat", erzählt Vorsitzende Anja Sengenberger vom Jugendgremium über die Aufbauarbeiten zum Open Air. Aber scheinbar wurden die Gebete der Jugendlichen erhört. Insgesamt 500 Gäste trudelten im Laufe des Abends ein. Die kalten Temperaturen waren bei den meisten schon nach den ersten Stücken der Band "Looking for Alaska" vergessen. Auch "404 Whizzkids" wussten genau, wie sie die Leute für den Hauptact so richtig in Stimmung bringen konnten. Dann war es endlich soweit. Begeistert wurde der "Boarische Bou" von seinem Publikum empfangen und legte sofort los. Mit einer Mischung aus Free-Style-Rap und seinen Texten brachte er die Menge dann nochmal so richtig zum Kochen. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.