Junge DJK-Leichtathleten bringen Bestleistungen
Elias und Viktor zeigen, wie's geht

Elias Keck (links) und Viktor Sittner brachten beim Leichtathletik Schülermeeting in Eschenbach hervorragende Leistungen und landeten auf dem Siegertreppchen. Bild: bgm
Zwei Leichtathleten der DJK St. Martin zeigten beim Schülermeeting in Eschenbach ihr hervorragendes Können. Elias Keck (13 Jahre) und Viktor Sittner (14 Jahre) erzielten in mehreren Disziplinen persönliche Bestleistungen.

Schon bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf eine Woche zuvor in Neustadt holten sich beide Athleten in ihren Altersklasse erste Plätze.

Sittner, der bei den Bayerischen Schülermeisterschaften in Aichach den sechsten Platz belegt hatte und Oberpfalzmeister im Hochsprung in der Altersklasse U 16 ist, verbesserte seine Hochsprunghöhe von 1,63 Meter auf 1,65 Meter. Das bedeutete einen souveränen ersten Platz.

Auch im Stoßen mit der Vier-Kilogramm-Kugel und einer Weite von 9,10 Meter stand er ganz oben auf dem Treppchen. Keck - Oberpfalzmeister über die 60 Meter Hürden - sicherte sich mit 8,78 Meter mit der Drei-Kilo-Kugel ebenfalls den Sieg. Beim Speerwurf (400 Gramm) reichte es mit einer persönlichen Bestleistung von 37,75 Meter für den zweiten Rang, genauso wie im Sprint. Mit 10,23 Sekunden für 75 Meter schaffte Keck auch in hier den zweiten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.