Kammermusik von Joseph Haydn in Martin-Luther-Kirche als Einstimmung auf Osterfeiertage

Kammermusik von Joseph Haydn in Martin-Luther-Kirche als Einstimmung auf Osterfeiertage (otj) Freunde klassischer Musik ließen sich mit "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz" von Joseph Haydn in der Martin-Luther-Kirche perfekt auf die Ostertage einstimmen. Der Komponist hatte diese Version seinerzeit extra für ein Streichquartett geschrieben. Die Musiker Konstantin Thomas und Dr. Harald Roth an der Violine, Christoph Thomas an der Viola und Janusz Skutella am Violincello hatten sich der
Freunde klassischer Musik ließen sich mit "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz" von Joseph Haydn in der Martin-Luther-Kirche perfekt auf die Ostertage einstimmen. Der Komponist hatte diese Version seinerzeit extra für ein Streichquartett geschrieben. Die Musiker Konstantin Thomas und Dr. Harald Roth an der Violine, Christoph Thomas an der Viola und Janusz Skutella am Violincello hatten sich der sieben "Sonata" angenommen und diese kunstvoll vorgetragen. Dekan Dr. Wenrich Slenczka las aus dem Lukas-Evangelium. Die Besucher spendeten für das Projekt "Mewaiki", das sich um Waisenkinder am Kilimandscharo kümmert. Bild: otj
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.