Karatekas dürfen neue Farben tragen

Karatekas dürfen neue Farben tragen (adj) Prüfungen für neue Gürtel haben sieben Sportler des Karate-Dojo Neustadt bestanden. Unter den Augen von Prüfer Werner Heigl (1. Dan) bewiesen die Karatekas ihr Können. In vielen Trainingsstunden hatten die Kampfsportler dafür den Grundstein gelegt. Erfreut über die sehr guten Leistungen überreichte Prüfer Werner Heigl, Dojo Leiterin Annette Vogl (hinten, von rechts) und Vorsitzender Markus Enders (hinten, links) die Urkunden. Mit Erfolg legten Violetta Petrucenk
Prüfungen für neue Gürtel haben sieben Sportler des Karate-Dojo Neustadt bestanden. Unter den Augen von Prüfer Werner Heigl (1. Dan) bewiesen die Karatekas ihr Können. In vielen Trainingsstunden hatten die Kampfsportler dafür den Grundstein gelegt. Erfreut über die sehr guten Leistungen überreichte Prüfer Werner Heigl, Dojo Leiterin Annette Vogl (hinten, von rechts) und Vorsitzender Markus Enders (hinten, links) die Urkunden. Mit Erfolg legten Violetta Petrucenko, Quirin Völkl, Luis Meierhöfer, Theresa Völkl, Shania Ott und Lea Völkl, alle 9.Kyu/weiß (vorne, von links) und Thomas Andraschko 7. Kyu/orange (hinten, Zweiter von links) die Gürtel-Prüfung ab. Wer mehr über Karate erfahren möchte, kann sich im Training dienstags um 18.30 Uhr oder freitags um 19 Uhr in der Turnhalle des Gymnasiums informieren. Bild: adj
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.