Kicken zieht die Kinder an

Wenn am Wochenende, 12. und 13. September, nach einer rund vierwöchigen Vorbereitungszeit der Punktspielbetrieb für die F- bis C-Jugend beginnt, geht es auf dem Sportgelände der DJK Neustadt wieder richtig rund. Training und Spiele der 13 Nachwuchsgruppen erfordern von der Jugendleitung Organisationstalent.

Mit jeweils zwei Mannschaften gehen die C- und D-Jugendlichen in die neue Saison. Bei einem Kader von jeweils 26 bis 28 Kickern wollen die Organisatoren allen genügend Spielpraxis ermöglichen und das sportliche Ziel - möglichst lange um den Kreisligaaufstieg mitzuspielen - nicht aus den Augen verlieren

Als große Hilfe erweisen sich hierbei auch die jungen Neustädter, die bei der DJK-Fußballabteilung ein freiwilliges soziales Jahr im Sport absolvieren und im Trainingsbetrieb eingebunden sind. Zwei der drei - Franz Schricker und Marius Lang - unterstützen in der C-Jugend Stefan Zimmermann und Rainer Schulze, während in der D-Jugend mit Sebastian Demel und Michael Troppmann zwei langjährige aktive Fußballer der "Ersten" den Trainerstab um die Trainer Armin Aichinger, Thomas Prähofer und Achim Neupert bereichern. Im Kleinfeldbereich ist die DJK nach wie vor eine Klasse für sich. Fast 60 Kinder spielen in der E- und F-Jugend. Darüber freuen sich die Trainer Sandro Schäffler, Florian Seidl (neu), Patrick Pyrkosch und Manuel Prem (alle E-Jugend) sowie in der F-Jugend Roland Schötz (neu), Manuel Prem, Anna Bitterer (FSJ), Franz Schricker, Marius Lang und Achim Neupert.

Konsequent und kontinuierlich geht es auch bei den noch jüngeren Fußballern weiter. Mit Thomas Hauer, Michael Fröhlich und Lukas Prischenk kümmern sich drei bewährte Kräfte um die Kinder der Jahrgänge 2009 und jünger. Zudem ergeben sich durch die zusätzlichen Trainer Dieter Spachtholz (neu) und Anna Bitterer weitere Möglichkeiten, die 20 Nachwuchskicker zu betreuen. Interessenten sind hier ab 18. September immer freitags um 16.30 Uhr willkommen.

Auch wenn es eine Mädchenmannschaft wegen Spielermangels im Moment nicht gibt, finden fußballbegeisterte junge Damen jeden Alters bei der DJK eine Heimat. Klaus Nagel und Anna Bitterer trainieren mittwochs um 17.30 Uhr auf dem Sportgelände. Auch hier sind Interessentinnen gerne gesehen. Abgerundet wird das Trainingsprogramm der DJK durch das regelmäßige Torwarttraining, das Michael Staffe und Peter Teleki in erster Linie für die Keeper von der F- bis zur D-Jugend abhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.