Kiloweise Schnäppchenpreise und Glasmacher-Nostalgie

Kiloweise Schnäppchenpreise und Glasmacher-Nostalgie (prh) Der Nachtmann-Fabrikverkauf rief Erinnerungen an die Glanzzeiten der Bleikristallindustrie wach. Die Parkplätze rund ums Fabrikgelände waren voll und die umliegenden Straßen verstopft. Viele Amerikaner schoben gut gefüllte Einkaufswagen zu ihren Autos und Bussen. Das gehörte Jahrzehnte zum samstäglichen Ortsbild. Nun kommen die Käufer in Scharen nur einmal im Jahr zum Fabrikverkauf, angelockt durch günstige Kilo-Preise für edles Bleikristall und
Der Nachtmann-Fabrikverkauf rief Erinnerungen an die Glanzzeiten der Bleikristallindustrie wach. Die Parkplätze rund ums Fabrikgelände waren voll und die umliegenden Straßen verstopft. Viele Amerikaner schoben gut gefüllte Einkaufswagen zu ihren Autos und Bussen. Das gehörte Jahrzehnte zum samstäglichen Ortsbild. Nun kommen die Käufer in Scharen nur einmal im Jahr zum Fabrikverkauf, angelockt durch günstige Kilo-Preise für edles Bleikristall und Rabatte auf reguläre Ware im Werksverkauf. Außerdem gewann jedes Los bei einer Tombola. Lange Schlangen bildeten sich vor den Ständen der Glasgraveure ebenso wie an den Tischen der Einpacker der Gläser und Vasen. Bild: prh
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.