Maskiert und fröhlich im Sinne Jesu

Fröhlich und bunt ging es in der Kinderkirche zu. Stefanie Hetz als Clown berichtete den Kleinen, dass auch Jesus mit seinen Jüngern und Freunden gerne gefeiert habe. Bild: stn
Dass es in der Kirche auch lustig zugehen darf, erfuhren die Kinder, die als Prinzessinnen, Feen, Drachen, Wikinger, Polizisten und Feuerwehrmänner in die Pfarrkirche St. Georg gekommen waren. Dort vermittelte Stefanie Hetz als Clown den Kleinen, dass auch Jesus es möge, wenn man fröhlich und lustig sei.

Als die Kleinen eine lange Luftschlange festhielten, erfuhren sie, dass man auch miteinander verbunden sei, selbst wenn man weit voneinander entfernt stehe. "So ist auch Jesus immer bei uns." Und so wie die bunten Luftschlangen, Ballons und Tücher verschieden seien, so verschieden seien auch wir. "Jesus mag alle Menschen, ganz egal wie unterschiedlich sie sind", meinte der Clown.

Alle sangen das Lied "Wenn du fröhlich bist, dann klatsche". Wie es sich für den Fasching gehört, verteilten Hetz und Tanja Kippes am Ende Faschingsorden und Krapfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.