Mehr Geld für Musiker

Der Landkreis erhöht seine freiwilligen Leistungen für Musikschulen und Jugendchöre. Über ein Jahrzehnt gab es 30 000 Euro pro Jahr. Deshalb rangen sich die Fraktionen dazu durch, noch einmal 5000 Euro draufzusatteln.

Unverändert bleibt dagegen die Unterstützung der ökumenischen Telefonseelsorge Weiden. Sie bekommt weiterhin 6000 Euro pro Jahr. Das Landratsamt will aber einen Vorschlag von Markus Heining (ÖDP) prüfen, ob die Telefonseelsorge nicht zentral über den Bezirk erledigt werden könnte. Kämmerer Alfons Bauer wies indes darauf hin, dass in diesem Bereich vor Ort schon viele Ehrenamtliche arbeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.