Menschen in Trauer

Menschen in tiefer Trauer suchen oft verzweifelt Halt und tragenden Boden, halten Ausschau nach Orientierung und neuem (Überlebens-)Sinn. Aber was trägt, was hält, was gibt noch Sinn? Die offene Selbsthilfegruppe "Trauernde Eltern Weiden und Region" möchte vom Tod eines Kindes betroffenen Eltern auf den unterschiedlichsten Wegen der Spurensuche im schweren Traueralltag ein Miteinander anbieten. Vertraulichkeit ist selbstverständlich. Das nächste Treffen ist am Montag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Sozialzentrum der Caritas Weiden in der Nikolaistraße 6 statt. Die Teilnahme ist unabhängig von Alter, Konfession und Zeitpunkt des zurückliegenden Trauergeschehens. Kontaktaufnahme ist möglich unter den Telefonnummern 09645/1010 oder 09602/616690.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.