Mit neun Treffern und nur einem Gegentor zum Turniersieg

Mit neun Treffern und nur einem Gegentor zum Turniersieg (arw) Die DJK ließ als Gastgeber des Fußball-Hallenturniers um den Edeka-Legat-Cup bei den E-Junioren den anderen Teams keine Chance auf den Sieg. Die Mannschaft schoss neun Tore, der Kipper musste nur einmal den Ball aus dem Netz holen. Die Aktiven freuten sich während des gesamten Turniers in insgesamt vier Nachwuchsklassen (wir berichteten) auf eine starke Unterstützung von Großeltern, Eltern und Geschwistern. In der Gruppe E-Jugendlichen b
Die DJK ließ als Gastgeber des Fußball-Hallenturniers um den Edeka-Legat-Cup bei den E-Junioren den anderen Teams keine Chance auf den Sieg. Die Mannschaft schoss neun Tore, der Kipper musste nur einmal den Ball aus dem Netz holen. Die Aktiven freuten sich während des gesamten Turniers in insgesamt vier Nachwuchsklassen (wir berichteten) auf eine starke Unterstützung von Großeltern, Eltern und Geschwistern. In der Gruppe E-Jugendlichen beteiligten sich der Gastgeber und der SC Luhe-Wildenau jeweils mit zwei Mannschaften sowie FC Weiden-Ost, SG Waldau/Letzau/Irchenrieth und ATSV Tirschenreuth. Pro Spiel durften bis zu zehn Spieler pro Team zum Einsatz kommen. Das Spiel um den 3. Platz gewann der SC Luhe-Wildenau I gegen Weiden-Ost klar mit 5:3 Toren. Im Endspiel schoss die DJK Neustadt I gegen SG Wadau/Letzau/Irchenrieth das goldene Tor und sicherte sich so den Sieg. Bild: arw
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.