Mit Zielwasser voll ins Schwarze

Vielleicht lag es am "Zielwasser", dass Josef Pschierer in der Seniorenklasse mit 366 Ringen das beste Ergebnis bei den Vereinsmeisterschaften der Schützen vollbrachte. Die anderen Schützen waren ebenso erfolgreich.

Der 58-jährige Luftgewehrschütze sicherte sich in der Seniorenklasse der Männer mit dem Resultat von 366 Ringen den ersten Platz, zudem gewann er mit der Luftpistole in seiner Klasse. Marie Schwarz konnte sich bei den Schülern gegenüber letztem Jahr um 20 auf 146 Ringe verbessern.

Aleksandar Otovic baute sein Ergebnis auf 276 Ringe aus. Florian Fütterer erzielte mit 322 Ringen die gleiche Punktzahl wie voriges Jahr. Schützenmeister Norbert Schwarz bat um Verständnis für die späte Durchführung der Meisterschaft. Durch das Patenbitten und die Feierlichkeiten des Schützenvereins Meerbodenreuth gab es vorher keine Gelegenheit dazu.

Neben dem stark vertretenem Nachwuchs begrüßte Schwarz auch die beiden Ehrenmitglieder Günther Rieger und Norbert Sappelt. Der Höhepunkt des Vereinsjahres, die Königsfeier, ist für den 28. November um 19.30 Uhr im Schützenheim angesagt. Nach der Preisverleihung luden die amtierenden Könige zum Essen ein, der Verein spendierte die Getränke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.