Nette Weihnachtsüberraschung für Jugendliche aus dem HPZ

Nette Weihnachtsüberraschung für Jugendliche aus dem HPZ (bgm) Die selbst gebastelten Tonsterne, Lichtertüten und Acrylbilder zum Thema "weihnachtlicher Sternenhimmel" waren ein Geheimtipp beim Weihnachtsaktionstag der Lobkowitz-Realschule. Kurz vor den Ferien hatten die Schüler der Klasse 7 c mit Lehrerin Theresa Kehl und Schulleiter Johannes Koller eine Spende überreicht. 300 Euro kamen zusammen, die die Jugendlichen spontan mit 25 Euro aus ihrer Klassenkasse aufstockten. Mit der Spende wollten sie ih
Die selbst gebastelten Tonsterne, Lichtertüten und Acrylbilder zum Thema "weihnachtlicher Sternenhimmel" waren ein Geheimtipp beim Weihnachtsaktionstag der Lobkowitz-Realschule. Kurz vor den Ferien hatten die Schüler der Klasse 7 c mit Lehrerin Theresa Kehl und Schulleiter Johannes Koller eine Spende überreicht. 300 Euro kamen zusammen, die die Jugendlichen spontan mit 25 Euro aus ihrer Klassenkasse aufstockten. Mit der Spende wollten sie ihren neuen Freunden aus Irchenrieth eine nette Weihnachtsüberraschung machen. "Es hat uns Lobkowitzern große Freude bereitet, gemeinsam mit den Jugendlichen aus dem HPZ Irchenrieth zu basteln und zu feiern. Gerade im sozialen Bereich konnten wir viel voneinander lernen", betonte Konrektorin Irene Sebald, als sie den Vertretern des HPZ, Schulleiterin Petra Rothmund, Konrektor Markus Göhler und stellvertretendem Tagesstättenleiter Klaus Faget, für die Offenheit und Kooperation dankte. Auch in Zukunft wollen beide Bildungseinrichtungen immer gemeinsame Projekte zur Inklusion veranstalten. Bild: bgm
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.