OWV veranstaltet Gottesdienst am 20. September
Neues Kreuz

OWV-Vorsitzender Rudi Bäumler und Schriftführer Hans Spachtholz richten das neue Kreuz aus und stampfen es fest. Mit seinem Mehrzweckfahrzeug half Franz Scheidler. Bild: arw
Bereits am Samstag haben die Mitglieder des Zweigvereins des Oberpfälzer Wald (OWV) in Harlesberg die ersten Vorbereitungen für den Berggottesdienst getroffen. Fünf Jahre lang hat das bisherige Birkenholzkreuz all den Witterungen standgehalten. Zur diesjährigen Messe musste ein neues Kreuz errichtet werden. Es hat einen Stammdurchmesser von 23 Zentimetern, der senkrechte Balken ist fünf und der Querbalken zwei Meter lang. Zum sechsten mal in Folge gedenken die Mitglieder des OWV in einer Bergmesse in Harlesberg ihrer verstorbenen Mitglieder. Die Messe beginnt am Sonntag, 20. September, um 10 Uhr am Scheidlerhof. Guardian Pater Stanislaus vom Kloster St. Felix zelebriert die Messe und musikalisch wird sie von der "Jagdhornbläsergruppe" Weiden/Neustadt gestaltet. Der Gottesdienst um 10 Uhr in der Klosterkirche St. Felix entfällt. Die Kollekte ist für die Renovierung der Klosterkirche St. Felix bestimmt. Nach dem Gottesdienst ist für Verpflegung durch die Familie Scheidler gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.