Papier aus Matschepampe

An drei aufeinanderfolgenden Tagen besuchte Abfallberater Peter Hägler den Kindergarten St. Martin. Am Ende hatten die Kinder der "Regenbogen-", "Sonnenschein-", "Wirbelsturm-" und "Sternschnuppengruppe" genauso wie die "Schneeflöckchen" aus der Kinderkrippe selbst einige Bögen handgeschöpftes Papier hergestellt. Hägler zerriss altes Zeitungspapier in kleine Schnitzel und weichte sie in einer Wasserschüssel auf. "Lauter Tricks zeig ich euch heute", lachte Hägler, als er mit einer Farbwalze die Wassertropfen durch ein Sieb strich. "Die Kinder waren ganz baff, was man aus Abfall tolles machen kann", freute sich Erzieherin Sonja Stemmer, die im Kindergarten gruppenübergreifende Projekte organisiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.