Parteien wünschen sich neuen Haushaltsposten
Geld für Bushäuschen

Der Landkreis fördert wahrscheinlich wieder den Bau von Buswartehäuschen. Diese Unterstützung hatte er 2011 ausgesetzt. Seitdem gab es für den Bau dieser Unterstellplätze nur mehr 50 Prozent Zuschuss aus Landesmitteln. Im Kreisausschuss zeichnete sich eine Mehrheit dafür ab, dies zu ändern.

Die CSU spricht sich für je 20 000 Euro für die nächsten drei Jahre aus. Für Neu- und Ersatzbauten soll es 25 Prozent Zuschuss geben.

Bei 600 Haltestellen im Kreis ist aber noch offen, wo ein Häuschen gebraucht wird. Karl Lorenz (Freie Wähler) ist daher erst einmal dafür, den Bedarf zu ermitteln. Klaus Bergmann (Grüne) ist dafür, Haltestellen mit vielen Fahrgästen, vornehmlich Schulkindern, Priorität einzuräumen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.