Pilotprojekt Mittelstufe-Plus startet in Jahrgangsstufe 8
Gymnasium probiert viel aus

Das Gymnasium geht mit Elan das neue Schuljahr an. Der Unterricht beginnt am Dienstag, 15. September, um 8 Uhr. Am ersten Tag werden die Schüler überwiegend von den Klassenleitern betreut. Die Klassenleiter nehmen die neuen Fünftklässler um 8 Uhr mit ihren Eltern in der Aula in Empfang. Dort begrüßt sie Schulleiter Dr. Anton Hochberger. Am Dienstag endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.20 Uhr.

Am Mittwoch, 16. September, finden ab 8.15 Uhr die Schulanfangsgottesdienste statt, und zwar für die katholischen Schüler in der Stadtpfarrkirche St. Georg sowie für die evangelischen Schüler in der Martin-Luther-Kirche. Der Unterricht endet ab Mittwoch nach der 6. Stunde um 12.50 Uhr. Im neuen Jahr Schuljahr besuchen insgesamt 6 02 Schüler das Gymnasium. Nach Auskunft des Schulleiters sind die Personalanforderungen weitestgehend erfüllt worden.

Die Schule richtet zahlreiche Förderkurse ein. Auch bietet sie weiterhin als einziges Gymnasium in der Oberpfalz in Kooperation mit der DJK Neustadt einen Basketballstützpunkt an. In den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 wird die 3. Sportstunde im Pflichtunterricht als "Basketballklasse" angeboten.

In der Jahrgangsstufe 7 ist eine Gebundene Ganztagesklasse. Das Gymnasium führt als Pilotschule das neue System "Mittelstufe-Plus" ein. 26 Schüler der Klasse 8c beenden hier die Mittelstufe in vier statt in drei Jahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.