"Rückgrat des ASV"

Vor vier Jahrzehnten entschlossen sich 66 Männer und Frauen im alten Sportheim an der Zacharias-Frank-Straße, die ASV-Tennisabteilung zu gründen. Heute, nach 40 Jahren, sind noch 19 Gründungsmitglieder in der Sparte aktiv.

Das Jubiläumsturnier fiel der Hitze zum Opfer (wir berichteten). Die Feier ging aber wie geplant in der Tennishütte über die Bühne. Abteilungsleiterin Waltraud Neubauer-Zupfer erinnerte an die Gründung. Abteilungsleiter sei damals Altbürgermeister Gerd Werner und Sportwart Bernd Stelzer gewesen. Bereits im Oktober 1975 sei die neue Tennisanlage auf dem Gelände an der Bildstraße errichtet worden. Viele Mitglieder halfen, um die Plätze so bald als möglich bespielbar zu machen. Ende April 1976 war es so weit: Im Mai erfolgte die Freigabe der Plätze und im Juli 1976 die Einweihung.

Vier Aufstiege in einem Jahr

Der Mitgliederstand wuchs zwischenzeitlich auf 146 Mitglieder an. Im Herbst 1976 wurden die ersten Vereinsmeisterschaften abgehalten, die bei den Herren Georg Hammer und bei den Damen Claudia Pöllmann gewann. 1977 folgte die Meldung einer Herrenmannschaft, 1978 einer Damen- und Juniorenmannschaft. Zu Spitzenzeiten waren es neun Mannschaften, die gemeldet waren. Der Verein wurde immer erfolgreicher, 1999 stiegen vier Teams auf.

Besonders hob die Abteilungsleiterin die Jugendarbeit hervor. Bis zu 50 Jugendliche und Kinder eiferten Boris Becker und Steffi Graf nach. Erfahrene Trainer bildeten sie aus. Robert Pöllmann war ab 1980 Trainer im Jugendbereich, seit zehn Jahren trainiert Sebastian Schell den Nachwuchs, derzeit 20 Kinder und Jugendliche. 1984 kam es zum ersten Wechsel. Thomas Seebeck löste Werner als Abteilungsleiter ab, Thomas Sturm übernahm das Amt des Sportwarts von Stelzer. 1986 wurde Juan Vilas Abteilungsleiter und Walter Raml Sportwart, den Dieter Neubauer 1988 ablöste. Nach 16 Jahren erfolgreicher Führung gab Vilas das Amt des Abteilungsleiters an Waltraud Neubauer-Zupfer ab. Hans Möhwald löste diesen nach 14 Jahren wiederum ab. Seit 2004 ist Laura Völkl Sportwartin und Neubauer-Zupfer immer noch Abteilungsleiterin.

Aktuell 94 Mitglieder

In Kooperation mit der DJK sind eine Herren-, Damen- und Juniorenmannschaft im Spielbetrieb. Der Verein zählt 94 Mitglieder. Stolz ist die Abteilung auf die eigene Tennishütte, die nach zähem Ringen mit dem Hauptverein 1987 eingeweiht wurde. Vilas, Vorsitzender des Hauptvereins und langjähriger Abteilungsleiter, bezeichnete Tennis als "Rückgrat des ASV". Die Abteilung sei eine eingeschworene Gemeinschaft, die Höhen und Tiefen meistere.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.