Schüler der Förderschule bauen Nistkästen
Wohnung für Vögel

Die Schüler der Förderschule St. Felix befestigten ihre selbstgebauten Nistkästen im Waldgebiet Neustadt. Bild: arw
(arw) An Ideen, wie man Schüler noch mehr für die Natur begeistern kann, mangelt es den Fachlehrern an der Förderschule St. Felix nie. Unter dem Begriff "Hauswirtschaft, Soziales und Praxis" (HSP) fertigten die Jugendlichen dieses Mal zehn Nistkästen für heimische Vögel an. Die Schüler wollten die dann auch anbringen. Nach Anfrage bei der Stadt, ob das im Stadtwald möglich sei, machten sich die Schüler mit Holzkästen, Leiter und Hammer auf den Weg. Den Fachmann für Nistkästen fand man in Manfred Witt vom Oberpfälzer Waldverein (OWV).

Unterstützung fanden die Schüler in zweitem Bürgermeister Heinrich Maier und Rektor Rainer Hetz. Witt hatte das Befestigungsmaterial mitgebracht und zeigte den Schülern, in welche Himmelsrichtung das Einflugloch zeigen soll. Während die einen Schüler die Kästen befestigten, bereiteten die andern das Essen unter Leitung von Fachlehrerin Michaela Zeitler vor. Es gab Kartoffelsuppe, Leberkäsemuffins und Pudding.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.