Schützen der Soldatenkameradschaft feiern zehnjähriges Bestehen mit Wettkampf
Jubiläum ein Volltreffer

Mit einer Vereinsmeisterschaft im Luftgewehr- (LG) und Luftpistolenschießen (LP), feierte die Sportgruppe der Soldatenkameradschaft 1873 an den "Eichenlaub"-Ständen zehnjähriges Bestehen. Schießsportleiter Uli Kelnhofer sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Den Glücksscheiben-Pokal gewann Jürgen Buhl mit 24 Treffern. Mit derselben Trefferzahl belegte Peter Heinrich Rang zwei. Vorsitzender Engelbert Eckart wurde mit 19 Treffern Dritter.

In der Disziplin Luftpistole hatte Rainer Schwarz mit 176 Ringen die Nase vorn. Es folgten Norbert Schwarz (172) und Alfred Ertl (159 Ringe). Mit dem Luftgewehr siegte Albert Brand mit 150 Ringen, gefolgt von Martin Troppmann (150) und Rainer Schwarz.

Eckart nahm die Siegerehrung der Rundenfernwettkämpfe 2013/14 vor. Mit 1710 Ringen belegte Wolfgang Huber in der LG-Wertungsklasse 3 (WKKl) den dritten Platz unter 51 Teilnehmern. Luftpistolensieger wurde mit 1605 Ringen Markus Schulze; Norbert Schwarz, (1596) schaffte Platz drei (beide WKKl 9).

Einzelwertung Kleinkaliber Sportpistole: 1. Heinrich Huschka (1725); 3. Platz Hermann Jakob (1612), beide WKKL 19. In der Mannschaftswertung Kleinkaliber Sportpistole gewannen die Neustädter Schützen in der WKKl 19 mit den Schützen Huschka, Jakob und Ertl und 4858 Ringen.

Mit dem Kleinkalibergewehr mussten sich die selben Schützen in WKKl 13 mit dem zweiten Rang begnügen. Die LP-Mannschaft mit Jürgen Hecht, Schulze und Rainer Schwarz erreichte mit 4689 Ringen den Titel. Norbert Schwarz, Ertl und Eckart, mit 4568 Ringen folgten auf Rang zwei (beide Mannschaften WKKl 9).

Für die gute Platzierungen gab es Urkunden und Medaillen. Wie Vorsitzender Eckart ausführte, sind auch die Wettkämpfe 2014/15 für die Neustädter Sportschützen gut gelaufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.