Simon Wittmann übergibt sein letztes Amt

(räd) Es war sein letzter Termin aus alten Zeiten: Simon Wittmann verließ am Dienstagvormittag die Stadthalle noch vor Ende der Sitzung des Regionalen Planungsverbandes, den er als früherer Landrat seit 2002 geleitet hatte.

Die Bürgermeister und Landräte der mittleren und nördlichen Oberpfalz hatten kurz zuvor Landrat Andreas Meier in der konstituierenden Sitzung zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Wittmann schied aus, nachdem er schon im März nicht mehr für das Amt des Landrates kandidiert hatte.

Der Tännesberger hörte sich noch die Antrittsrede seines Nachfolgers an, gratulierte ihm zur Wahl und verließ gut gelaunt flotten Schrittes die Halle. "Ich bin einfacher Bürger", sagte er leise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.