Sparkasse: Joachim Neuß neuer Verwaltungsratschef
Stabwechsel

Der Auerbacher Bürgermeister Joachim Neuß steht jetzt an der Spitze des Verwaltungsrates der Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß. Von links stellvertretender Vorstandsvorsitzender Gerhard Kneidl, Neuß, Vorstandschef Josef Pflaum, Landrat Andreas Meier und Vorstandsmitglied Gerhard Hösl.
Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates beim größten Kreditinstitut im Landkreis: Landrat Andreas Meier übergab den Vorsitz im Aufsichtsgremium der Vereinigten Sparkassen turnusmäßig an den Auerbacher Bürgermeister Joachim Neuß.

Als Symbol wurde anstelle eines Stabs eine Sparkassen-Krawatte an den neuen Vorsitzenden übergeben. Beide betonten im Beisein der Vorstände Josef Pflaum (Vorsitzender), Gerhard Kneidl und Gerhard Hösl, dass die Bank auch in der aktuellen Niedrigzinsphase gut aufgestellt sei. Für die Herausforderungen sei die Sparkasse bestens gerüstet und könne nachhaltig ihren gesetzlichen Auftrag erfüllen.

Der neue Verwaltungsratschef Neuß freut sich auf eine gute Zusammenarbeit im Aufsichtsgremium. Mit einer soliden Eigenkapitalquote könne man zuversichtlich in die Zukunft blicken und alle aktuellen und voraussichtlich auch künftigen aufsichtsrechtlichen Herausforderungen meistern. Dies unterstrich auch der ständige stellvertretende Vorsitzende Landrat Andreas Meier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.